Von außen in die Mitte nach vorn

Der deutsche U19-Beach-Meister und Jung-Libero Lorenz Deutloff steht bei den L.E. Volleys im Fokus

Leipzig. „Ich spiele da, wo mich der Trainer aufstellt“ ist eine alte Fußballer-Weisheit, die Spieler immer dann von sich geben, wenn sie auf einer ungeliebten Position agieren müssen. Motto: Besser dort spielen als gar nicht.

Weiterlesen …

Jeder Punkt zählt

Die Wochenendaufgaben des Aufsteigers können kaum schwieriger sein. Am Freitag empfangen die L.E. Volleys den noch ungeschlagenen Tabellendritten aus Friedrichshafen. Und nur einen Tag später wird 

Weiterlesen …

Verletzung überschattet letzten Härtetest

ie Verletzung von Richard "Richy" Rocktäschel drängt das sportliche Geschehen beim Vorbereitungsturnier in Delitzsch kurz vor dem Saisonauftakt in den Hintergrund. Der Mittelblocker, der schon im ersten Spiel mit Verdacht auf einen Bänderriss vom Feld musste, reiht sich damit leider in die ohnehin schon viel zu lange Verletztenliste

Weiterlesen …

Heißer Start in eine heiße Saison

Gestern starteten die L.E. Volleys in die heiße Phase der Vorbereitung auf die neue Saison. Nach ihrem kurzen Gastspiel in der 3. Liga schlagen die Jungs um das Trainerteam Rascher/ Zangrando ab Mitte September wieder in der 2. Volleyball Bundesliga Süd auf. Dort warten dann bekannte Mannschaften aus vergangenen Zweitligajahren wie Volleyball Grafing, SV Schwaig Volleyball oder Hammelburg Volleyball, aber auch Neulinge etwa der TuS Kriftel Volleyball oder TSV 

Weiterlesen …

Bundesliga: Das letzte Stündlein hat geschlagen

L.E. Volleys bestreiten (vorerst) letzte Zweitligapartie 

Eine Ära geht für die Leipziger Volleyballer zu Ende. Wenn am Samstag der letzte Pfiff durch die Brüderhalle ertönt, geht es nach neun, meist sehr schönen Jahren in der zweiten Volleyball Bundesliga für die Leipziger Schmetterkünstler eine Etage tiefer. Dann heißen die Gegner nicht mehr Fellbach, Unterhaching und Grafing, sondern Deggendorf, Niederviehbach und Taufkirchen.

Weiterlesen …